Apfel-Birnenmus ohne Zucker

Babyrezept für Apfel-Birnenmus ohne Zucker auf babyspeck.at, Apfelmus für Baby led weaning mit Zitrone, Zimt und Sternanis

So einfach und so gut! Das Apfel-Birnenmus ohne Zucker ist in 15 Minuten fertig und passt als köstlicher Snack für zwischendurch genauso gut wie als Beilage zu süßen Hauptgerichten und Mehlspeisen oder als einfaches Dessert. Sehr gern essen wir es auch zum Frühstück, z.B. mit Naturjoghurt oder als Beigabe zum Müsli. Der Zucker fehlt hier überhaupt nicht, zumindest wenn man richtig reifes Obst verwendet. Das Mus auf dem Foto war so süß, dass man nie geglaubt hätte, dass ich es gar nicht gesüßt habe.

Als der Babyhase BLW-Anfänger war, hat er mit Vorliebe Obstmus gegessen. Ganz Baby led weaning Baby wollte er aber nicht gefüttert werden. Ich habe ihm dann einfach etwas auf einen Löffel gegeben und ihm diesen auf den Hochstuhl gelegt oder in die Hand gegeben. Er hat sich zu meinem Erstaunen sogar schon mit 6 Monaten geschickt genug angestellt, um auch etwas davon in den Mund zu bekommen und hatte viel Spaß dabei wie die Großen vom Löffel zu essen. Am besten hat das funktioniert, wenn ich zwei oder drei Löffel zur Verfügung hatte. Den leeren Löffel wollte er mir nämlich erst zurück geben, wenn schon wieder ein voller auf ihn gewartet hat. 😉

Wenn ihr mit der Beikost noch ganz am Anfang steht, und du deinem Baby die Geschmäcker noch unverfälscht nahebringen willst, kannst du das Apfel-Birnenmus übrigens ganz ohne Gewürze zubereiten, das schmeckt auch toll. Zitrone gibt ihm aber ein bisschen Spritzigkeit und etwas Zimt und Sternanis verleihen dem Ganzen das gewisse Etwas. Sternanis war übrigens die Geheimzutat meiner Oma bei Apfelmus und Kompott. Wieder ein Geheimnis gelüftet….

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten

Zutaten (für ein großes Glas oder 4 Erwachsene und 1 Kleinkind als Beilage):

  • 4 reife, eher säuerliche Äpfel bzw. Kochäpfel (siehe Tipps unten)
  • 2 reife, aromatische Birnen
  • 2 El Wasser
  • 2 cm Zimtstange (Ceylon-Zimt, siehe Tipps unten)
  • 1 Sternanis
  • 2 El Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Äpfel und Birnen waschen und vom Kerngehäuse befreien – optional auch schälen, ich finde das Mus mit Schale schmackhafter und farblich schöner.
  2. Obst in kleine Stücke schneiden.
  3. Zusammen mit Wasser, Gewürzen und Zitronensaft in einen Topf geben. Deckel auflegen.
  4. Herd auf mittlere Hitze stellen und Obst langsam erwärmen lassen bis es zu köcheln beginnt.
  5. Hitze auf kleine Flamme zurückdrehen und Äpfel und Birnen langsam dünsten bis sie weich sind (ca. 5 Minuten). Zwischendurch umrühren.
  6. Zimtstange und Sternanis entfernen.
  7. Obst am besten in einem Standmixer oder mit einem Pürierstab pürieren, sodass ein sämiges Mus entsteht.
  8. Das Apfel-Birnenmus ohne Zucker etwas auskühlen lassen und genießen.

Tipps:

  • Variation: Das Mus schmeckt auch gut, wenn man es ausschließlich mit Äpfeln zubereitet oder eine Gewürznelke mitkocht (die man vor dem Pürieren wieder entfernt).
  • Serviertipp: Das Mus schmeckt als Snack zwischendurch, als Zutat in Eis, Muffins, Joghurt, Müsli oder Overnight Oats bzw. als Beilage zu Grießschnitten, Reisauflauf oder Apfel-Polentaschnitten. Ebenso gut schmeckt es in Palatschinken, als Alternative zur Marmelade.
  • Apfelsorten: Ich verwende für das Apfel-Birnenmus ohne Zucker oder auch Kompott gern säuerliche Apfelsorten bzw. Kochäpfel, weil sie meiner Meinung nach facettenreicher im Geschmack sind als säurearme Sorten und die Süße der Birne gut komplementieren. Ich verwende meist verschiedene Sorten, gern auch Fallobst. Gut geeignet ist z.B. die Sorte Boskoop (auch Lederapfel genannt). Wenn dein Baby aber auf die Säure des Apfels reagiert (z.B. mit rotem Po oder Mund), dann ist der säurearme Gala eine gute Wahl.
  • Zimt: Aufgrund des hohen Cumarin-Gehaltes ist der bei uns handelsübliche Zimt der Sorte Cassia nicht für Babys und Kleinkinder geeignet. Ceylon-Zimt enthält weit weniger Cumarin und schmeckt milder und feiner. Er kann in Maßen auch schon von Babys genossen werden. Man erkennt ihn ganz leicht: wenn auf der Packung „Ceylon-Zimt“ vermerkt ist, dann handelt es sich auch um solchen, ansonsten ist es der billigere Cassia-Zimt. Ceylon-Zimtstangen in Bio-Qualität gibt es z.B. von Sonnentor, in EZA- oder diversen Biogeschäften.
  • Frühstücksbuch: Variationen von Apfelmus und viele weitere einfache und schnelle Frühstücksideen findest du in unserem Buch „Baby led weaning Frühstücksrezepte. 54 gesunde Frühstücksideen für dein Baby und die ganze Familie“.
Bei den Amazon-Links auf dieser Seite handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links des Amazon-Partnerprogramms. Diese Links kann jeder erstellen. Wenn du über einen solchen Link bei Amazon einkaufst, erhalten wir dafür einen Anteil am Verkaufserlös. Das Produkt kostet für dich dadurch nicht mehr. So kannst du unseren Blog ein bisschen finanziell unterstützen, ohne dass für dich dabei Mehrkosten entstehen. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selbst zu Hause verwenden oder von Familie und Freunden kennen und von denen wir zu hundert Prozent überzeugt sind.

4 comments on “Apfel-Birnenmus ohne Zucker”

  1. Tina Antworten

    Das klingt so lecker, dass ich es mir selber gleich zubereiten werde…mein Zwerg ist nämlich erst 9 Wochen alt :) Vielen Dank fürs Teilen!
    Herzlichst,
    Tina

  2. Pingback: Maroni-Orangenjoghurt - Babyspeck & Brokkoli

  3. Pingback: Vanillepancakes mit gebratenen Nektarinen - Babyspeck & Brokkoli

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *