Baby Chili con carne

Chili für Babys? Ist das nicht zu scharf? Keine Panik! Wenn ich ehrlich bin, ist es ja ein Chili con carne ohne Chili, damit Muziwu es auch essen kann. Es ist also sehr mild! Und wir Erwachsenen würzen selbst mit Chili oder Tabascosauce nach. Dieses Gericht ist ideal für Babys ab ca. 8 Monaten, da sie mit den Karotten, Bohnen und Maisstücken den Pinzettengriff üben können.

Baby Chilli con carne

Muziwu liebt Chili con carne! Zuerst pickt sie alle Maisstückchen raus, dann abwechselnd Karotten und Kidneybohnen. Zwischendurch versucht sie wieder zu löffeln. Da kommt dann auch Faschiertes in den Mund – oder daneben. Und wenn ihr das zu bunt wird, weil zu wenig in den Mund wandert, nimmt sie halt doch wieder die Hand. Wozu hat man sie denn sonst?!

Chili con carne (oder mit Sojageschnetzeltem für Vegetarier und Veganer) ist einfach perfekt, wenn du Gäste einlädst und du nicht viel Zeit zum Kochen hast.

Zubereitungszeit: 30-40 Minuten

Zutaten (für 4 Erwachsene und 2 Babys):

  • 500 g Faschiertes/Hackfleisch
  • 400 g Dose geschälte Tomaten
  • 700 g Tomatenpolpa
  • 1 Glas Mais (330 g)
  • 1 Glas Kidneybohnen (360 g)
  • 2 mittlere Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 mittlere Karotten/Möhren (300 g)
  • 1 grüner Spitzpaprika
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 TL Kümmel
  • 1 TL Koriander
  • 2 TL süßes Paprikapulver
  • 1/4 TL scharfes Paprikapulver (optional)
  • 1/2 TL Salz (optional)
  • 150 ml Wasser
  • Öl zum Anbraten

Zubereitung:

  1. Zwiebeln und Paprika klein würfelig schneiden. Knoblauch klein hacken.
  2. Karotten in 3 mm dicke Scheiben schneiden (dicke Karotten vorher halbieren).
  3. Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen. Faschiertes hinzufügen und anbraten bis es durch ist.
  4. Währenddessen geschälte Tomaten der Dose entnehmen und würfelig schneiden.
  5. Kümmel, Salz (optional), Koriander und Knoblauch dem Faschierten beimengen und 1 Minute mitbraten bis der Knoblauchduft sich ausbreitet.
  6. Paprika, Karotten, geschälte Tomaten, Tomatenpolpa und Lorbeeblatt in den Topf geben. Dose der geschälten Tomaten und Polpaglas mit je der Hälfte des Wassers ausschwemmen. Diese Flüssigkeit dem Topf hinzufügen. Das Ganze ca. 15-20 Minuten köcheln lassen bis die Karotten für dein Baby weich genug sind.
  7. Mais und Kidneybohnen in ein Sieb füllen, mit Wasser gut spülen und das Chili damit komplettieren.
  8. Zum Schluss noch Paprikapulver dazugeben und schmecken lassen.

Tipps:

  • Semmeln und Brot sind die ideale Beilage, da das Chili an der eingetunkten Semmel gut haften bleibt und dein Baby die Semmel dann ablutschen kann.
  • Erwachsene können das milde Baby Chili con carne mit Tabasco oder Chili ihren Geschmacksvorlieben entsprechend feuriger machen.
  • Als vegetarische Alternative kannst du anstatt des Faschierten auch Sojageschnetzeltes nehmen.

3 comments on “Baby Chili con carne”

  1. Steffi Antworten

    Wir haben das Chili heute gekocht und meine Tochter, die sonst bisher eher spärlich isst, hat ordentlich reingehauen. Uns Eltern hat das Chili nach Beigabe von Salz und Harissa auch hervorragend gemundet. Vielen Dank für das Rezept!

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *