Babyletscho Tricolore

IMG_0301 (Small)

Ich liebe Tomaten und Paprika und mein Babyhase liebt sie auch! Dieses Letscho habe ich zum ersten Mal gekocht, als er ca. 7 Monate alt war und es stand den Sommer über immer wieder auf unserem Speiseplan. Es ist simpel und schmeckt einfach herrlich! Kombiniert mit mediterranen Kräuter-Polentasticks und gebratener Hühnerbrust war dieses Letscho heute genau das Richtige, um der Tristesse eines verregneten Herbsttages zu entfliehen und den Sommer ein letztes Mal auf den Teller zu holen, denn jetzt sind noch die letzten süßen Früchte zu ergattern.

Mein Babyhase manscht und panscht gerade wieder einmal mit Vorliebe in seinem Essen herum und stellt alle möglichen Experimente damit an. Darum kann ich nur warnen: Achtung, BLW-Mamas und Papas, nix Weißes anziehen, wenn ihr euer Baby mit diesem Gericht verwöhnt! 😉

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Zutaten (für 2 Personen und ein Baby als Beilage):

  • 2 Frühlingszwiebeln
  • je 1/2 roter, gelber und grüner Paprika
  • 10 Cocktailtomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 El frische Petersilie
  • 3 El hochwertiges Pflanzenöl (z.B. Rapsöl)
  • 3 El Wasser
  • Salz und Pfeffer (optional)

Zubereitung:

  1. Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden, Paprika in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Cocktailtomaten halbieren, Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen. Frühlingszwiebeln darin kurz anbraten. Paprika zugeben und kurz mitrösten (insgesamt ca. 3 Minuten).
  3. Cocktailtomaten, Knoblauch und Wasser zugeben, umrühren und zugedeckt ca. 10 Minuten bei geringer Hitze schmoren.
  4. Petersilie fein hacken und unterrühren. Deckel wieder auflegen und das Ganze noch 2-3 Minuten durchziehen lassen.
  5. Für größere Kinder und Erwachsene vor dem Servieren oder auf dem Teller nach Belieben salzen und pfeffern.

Tipps:

  • Beilagen: Dieses Letscho passt als Beilage zu gebratenem Fleisch oder Fisch oder als vegetarischer Hauptgang zu frischem Baguette, Reis oder Polenta.
  • Habt ihr auch so patzende (also intensiv essende!) Kinder wie wir? 😉 Wir finden die Ärmellätzchen von Playshoes super. Die sind aus dünnem Frottee-Stoff mit Plastik drunter und halten Saucen wirklich gut von der Kleidung ab. Wir waschen sie (entgegen der Herstellerangaben) immer mit 60°C, was problemlos funktioniert und der Klettverschluss hält bei uns auch nach eineinhalb Jahren noch gut.
Bei den Amazon-Links auf dieser Seite handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links des Amazon-Partnerprogramms. Diese Links kann jeder erstellen. Wenn du über einen solchen Link bei Amazon einkaufst, erhalten wir dafür einen Anteil am Verkaufserlös. Das Produkt kostet für dich dadurch nicht mehr. So kannst du unseren Blog ein bisschen finanziell unterstützen, ohne dass für dich dabei Mehrkosten entstehen. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selbst zu Hause verwenden oder von Familie und Freunden kennen und von denen wir zu hundert Prozent überzeugt sind.

4 comments on “Babyletscho Tricolore”

  1. Pingback: Polentasticks für BLW-Anfänger - Babyspeck & Brokkoli

  2. Pingback: Lustige Polentataler - Babyspeck & Brokkoli

  3. Dani Antworten

    Liebe Iris! Ich hab gerade das Babyletscho- Rezept ausprobiert, gemeinsam mit den Polentasticks und unser Kleiner war hellauf begeistert! Ich muss jetzt auch mal ein generelles Lob für eure Seite aussprechen: ihr habt das soo liebevoll und professionell gestaltet und es ist sooo gut und inspirierend geschrieben,- und dann auch noch sehr übersichtlich und die Rezepte extrem alltagstauglich,- also fettes Lob an euch!:)
    Lieben Gruß und hoffentlich nicht erst bis zum nächsten Maturatreffen….;)

    • Iris Antworten

      Ooooooohhhhhhhhh!!!!!!!!
      Dani, das freut mich jetzt besonders 😀 😀 😀
      Ich hab gerade heute an dich gedacht und wollte dir schreiben und dich fragen wie’s euch geht und ob wir uns mal treffen wollen. Also hoffentlich wirklich net bis zum nächsten Maturatreffen. Ich meld mich auf Facebook bei dir 🙂

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.