Dattel-Mandoletti

zuckerfreies Babyrezept für Dattel-Mandoletti im Adventkalender auf babyspeck.at. Babykekse mit Datteln und Mandeln.
Kennt ihr das World WIIIIIIDE Web? Also: Ihr sucht ein Rezept im Internet, in meinem Fall ein Keksrezept. Ihr findet eines, schreibt es ab oder druckt es aus und backt nach Anleitung. Es stellt sich heraus, dass es eure neuen Lieblingskekse werden, ABER ihr findet das Rezept nicht mehr! Weder ausgedruckt, noch abgeschrieben und schon gar nicht im Internet… So ist es mir mit den Mandoletti ergangen. Vor drei Jahren ca. habe ich mit meiner Cousine gemeinsam Kekse gebacken – nach einem Mandoletti-Rezept aus dem Internet. Hmmm, waren die Mandoletti lecker. Aber ich habe das Rezept einfach nicht mehr gefunden, weshalb ich leider auch keine Referenz angeben kann. Zum Glück hat sich meine Cousine das Rezept abgeschrieben und mir abfotografiert. Ich habe es etwas ummodelliert und daraus ein zuckerfreies Babyrezept gemacht: Dattel-Mandoletti.

Wie meistens (seit ihrem 2. Lebensjahr) steht Muziwu Neuem etwas skeptisch gegenüber. Sie hat das ganze Dattel-Mandoletto in den Mund gegeben und wieder heraus, ohne dass das Keks mit Speichel in Berührung gekommen ist. Sie hat den Geschmack der Dattel-Mandoletti also noch nicht einmal erahnen können. Dasselbe hat sie heuer mit den Marille-Mandel-Kugeln gemacht, die sie letztes Weihnachten noch so geliebt hat. Die Apfelkekse, die ich vor Kurzem für sie gebacken habe, hat sie nach ca. 2 Wochen das erste Mal gekostet. Sie ist also kein Maßstab, an dem man sich orientieren kann, um zu wissen, ob die Kekse schmecken. Ich finde sie gut, weil sie nicht so süß sind und mir daher zu Weihnachten den Magen nicht so verkleben werden. Mein Mann hätte sie natürlich gern süßer. Das nächste Mal arbeite ich vielleicht in die Hälfte des Teiges etwas Zucker ein. 😉

Dattel-Mandoletti

Zubereitungszeit: 1,5 – 2 Stunden (Vorbereitung für Teig: 10 Minuten / Kugelrollen pro Blech: ca. 35 Minuten / Backzeit: 15-20 Minuten)

Zutaten (für 2 Blech / ca. 150 Stk. Dattel-Mandoletti):

  • 10 Stk. Datteln (Original: 100 g Zucker)
  • 150 g glattes Dinkelmehl
  • 100 g glattes Weizenmehl
  • 1 Tl (Weinstein-)Backpulver, gestrichen
  • 200 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 1/4 Tl Bourbonvanille
  • 100 g geriebene Mandeln
  • ca. 100 g Mandelblättchen
  • optional: halbierte Mandeln zum Verzieren

Zubereitung:

  1. Mehl und Backpulver mischen und sieben.
  2. Datteln in einem Häcksler zerkleinern bis eine geschmeidige Masse entsteht.
  3. Mehlmischung, Datteln, geriebene Mandeln, Ei, Butter und Vanille mischen und zu einem glatten Teig kneten.
  4. Mandelblätter durch die Hand in eine Schüssel reiben, damit sie etwas kleiner sind.
  5. Ca. 1,5 cm große Kugeln formen und auf einer Seite in die Mandelblätter drücken, sodass eine Halbkugel entsteht, auf deren Unterseite Mandelblätter kleben.
  6. Kugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, sodass die Mandelblätter unten sind. Nach Bedarf mit halbierten Mandeln verzieren (wenn dein Kind sie schon beißen kann).
  7. Dattel-Mandoletti ca. 12-15 Minuten bei 150°C Ober-/Unterhitze backen und darauf achten, dass sie nicht zu braun werden – besonders auf der Unterseite. (Im Rezept meiner Cousine stand: „(15)-20 Minuten bei 180°C backen“, da sind sie mir verbrannt – liegt vielleicht am Backrohr)

Tipps:

  • Kekse: Den Teig für die Dattel-Mandoletti kann man auch ausrollen und mit Keksformen ausstechen. Wenn er zu weich ist, kannst du ihn vor dem Ausrollen noch etwas in den Kühlschrank stellen. Da die Arbeitsfläche bemehlt wird und damit der Teig auch mehliger ist, halten die Mandelblättchen nicht mehr auf der Unterseite. Man kann entweder die Oberseite damit dekorieren oder sie einfach weglassen. Kekse brauchen vielleicht etwas kürzer im Rohr, also 10-15 Minuten. Ich habe beide Varianten kombiniert und ein Blech mit 80 Stück Dattel-Mandoletti und eines mit Dattel-Mandoletti in Keksform gemacht.
  • Süßen: Wer die Dattel-Mandoletti süßer haben will, kann für Erwachsene und größere Kinder in die Hälfte des Teiges 2 EL Zucker, Xylit, Honig oder ähnliches kneten.
  • Suchst du ähnliche zuckerfreie Keksrezepte wie die Dattel-Mandoletti? Wie wär’s mit Marille-Mandel-Kugeln, Dattelplätzchen oder Bananen-Vollkorn-Kekse. Von den Rezepten unter den Tags „Weihnachtsbäckerei“ oder „Süßes ohne Zucker“ kannst du dich auch inspirieren lassen.

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.