Einfacher Sommersalat

Baby led weaning Rezept für einfachen Sommersalat aus Tomaten, Gurken und Mozzarella auf babyspeck.at

Wie jedes Jahr hat Katha auch heuer wieder einige Freunde ins Ferienhaus am Attersee eingeladen. Wie jedes Jahr haben wir die Abende mit Grillen auf der Terrasse verbracht. Und wie jedes Jahr spielen neben dem Grillgut viele verschiedene Salate eine große Rolle. Seit baby led weaning sind sie auch babygerecht zubereitet. 🙂

Dieses Mal hat es mir ein einfacher Sommersalat ganz besonders angetan. Er ist schnell zubereitet und schmeckt herrlich leicht und frisch. Beim Geschmack kommt es nur auf die Qualität der Zutaten, besonders auf den Reifegrad der Tomaten an, aber auch qualitativ hochwertiges Olivenöl ist wichtig.

Für den Babyhasen ist dieser Salat momentan genau das Richtige. Seit sie wieder Saison haben, isst er fast täglich Tomaten und Gurken. Muziwu mag Rohkost generell nicht wirklich gern. Sie hat dafür lieber den Mozzarella verspeist. Schon von Anfang an waren ihre Geschmäcker ziemlich verschieden. Der Babyhase hat als BLW-Anfänger mit Vorliebe Bananen gegessen. Muziwu konnte sich dafür gar nicht interessieren. Sie hat dafür als Baby mit 6 Monaten am liebsten Erdäpfel gehabt, die der Babyhase in hohem Bogen wieder ausgespuckt hat. Nur bei den Zucchini waren und sind sie sich einig: letztes Jahr hui, dieses Jahr pfui- 😉

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten

Zutaten (für 6 Erwachsene und 2 Babys als Beilage): 

  • 1 Salatgurke
  • 5 Rispentomaten
  • 2 Kugeln Mozzarella
  • Saft einer 1/2 Zitrone
  • 6-7 El Olivenöl ausgezeichneter Qualität
  • Salz und Pfeffer (optional)

Zubereitung:

  1. Gurke schälen, längs halbieren und in 1/2 cm große Scheiben schneiden.
  2. Tomaten vierteln, Stielansatz entfernen und in kleine Stücke schneiden.
  3. Mozzarella in 1 cm große Würfel schneiden.
  4. Gemüse und Mozzarella zusammen mit dem Zitronensaft und dem Olivenöl in einer Schüssel gut vermengen.
  5. Babyportion entnehmen und den Rest nach Belieben salzen und pfeffern und 10 Minuten ziehen lassen. Alternativ bei Tisch würzen, der Salat sollte dennoch durchziehen, damit sich Zitronensaft und Öl mit der Flüssigkeit der Tomaten verbinden.

Tipps:

  • Tipp für BLW-Anfänger: Die Gurke in pommesgroße Stifte von 1 cm Dicke und 6-7 cm Länge schneiden, damit dein Baby sie gut greifen kann. Tomaten halbieren und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Den Mozzarella kannst du für dein Baby einfach weglassen, da im ersten Lebensjahr vom Verzehr von Käse weitestgehend abgeraten wird.

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.