Gegrillte Ananas

BLW Rezept für gegrillte Ananas auf babyspeck.at, geeignet für Babys ab 6 Monate

Das einfachste Grillrezept aller Zeiten! Und wahrscheinlich auch das schnellste – also, nach Grillwürsteln zumindest. 😉
So einfach es ist, so köstlich ist es auch! Denn die gegrillte Ananas, finde ich, schlägt alle anderen Desserts um Längen. Sie ist saftig, süß und hat ein leicht karamelliges Aroma. Da die Ananans die einzige Zutat darstellt, ist dieses Babyrezept eine gute Möglichkeit, um auch die Kleinsten ab 6 Monaten schon in den Grillspaß zu involvieren.

Der Babyhase hat fast eineinhalb Scheiben davon verdrückt. Ich habe sie für ihn nach dem Grillen einfach geviertelt und den harten Strunk in der Mitte entfernt. Die Schale habe ich drangelassen, damit die gegrillte Ananas nicht so leicht aus der Hand rutscht. Für BLW-Anfänger kann man die Frucht in schmälere, längliche Stücke schneiden, die einfacher zu greifen sind (siehe Tipps unten).

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten

Zutaten:

  • frische, reife Ananas nach Belieben (wir hatten eine große für 6 Erwachsene und 2 Kleinkinder)

Zubereitung:

  1. Enden der Ananas entfernen und die Frucht in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Nicht schälen, da sie sich auf dem Grill so viel einfacher wenden lässt.
  2. Auf dem heißen Rost auf jeder Seite etwa 5 Minuten grillen, bis das Fruchtfleisch leicht braun (karamellisiert), aber nicht verbrannt ist. Die Ananas braucht relativ viel Hitze.
  3. Von der Hitze nehmen, in beliebig große Stücke schneiden und noch warm genießen.

Tipps:

  • Tipp für BLW-Anfänger: Die Ananas in längliche Stifte von etwa 1 cm Breite und 6-7 cm Länge schneiden, die das Baby gut in der Hand halten kann.
  • Wer mit Holzkohle grillt, kann die Ananas für kleine Babys und Kinder auf einer Grillschale zubereiten. Für alle anderen Familienmitglieder rate ich aber zur Zubereitung auf dem Rost, weil hier ein ganz anderes Aroma entsteht.
  • Die gegrillte Ananas schmeckt nicht nur als Nachtisch sondern auch als fruchtige Beilage zu Fleisch, Fisch oder Gemüse.
  • Wer mag, kann die gegrillte Ananas mit etwas frischer Minze servieren.
  • Reife Ananas erkennt man am intensiven Geruch, der auch durch die Schale strömt. Außerdem lösen sich die innersten, kleinen Blätter sofort, wenn man daran zieht.

2 comments on “Gegrillte Ananas”

  1. Pingback: Salat aus gegrillten Zucchini - Babyspeck & Brokkoli

  2. Lille Antworten

    Gegrillte Ananas is der perfekte Abschluss nach dem ganzen salzigen und würzigen Grillzeug. Ohne alles, einfach nur lecker!

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.