Natürlich Ostereier färben mit Kurkuma

Eier färben mit Kurkuma (babyspeck)
Nachdem ich letztes Jahr – so wie meine Mama und Oma immer – meine Ostereier mit Zwiebelschalen gefärbt habe, wollte ich heuer etwas Neues ausprobieren. Ostereier färben mit Kurkuma und Roten Rüben. Wer uns auf Facebook folgt, hat vielleicht schon mitbekommen, dass mir Zweiteres eher mäßig gelungen ist.
Nach tagelanger Suche hatte ich endlich weiße Eier ergattert und sie hochmotiviert in einem Sud aus Roten Rüben gekocht. Und was war das Ergebnis? Braune Eier!! Und zwar beinahe genau in dem Farbton, den auch normale braune Eier haben. Ich hätte also einfach nur Eier zu kochen gebraucht und mir die Roten Rüben sparen können. 😉

Eierfärbefail (Andere)

Aber die Eierfärbeaktion war zum Glück nicht völlig erfolglos. Denn die Ostereier, die ich mit Kurkuma gefärbt habe, sind richtig, richtig schön geworden. Knallgelb, zartmeliert, echte Hingucker! Ich habe sie ein wenig anders gemacht, als die meisten empfehlen. Ich habe nämlich das Wasser nach dem Aufkochen nicht gesiebt, um das Kurkumapulver wieder zu entfernen. Ich habe die Eier immer wieder mit einem Löffel mit dem Pulverwasser übergossen und sie darin bewegt, damit schöne hell-dunkelgelbe Muster entstehen. I like! 😀

Ostereier mit Kurkuma färben

Zutaten:

  • ca. 1 Liter Wasser (siehe Tipps unten)
  • 2 El Kurkumapulver
  • 1 Spritzer Essig
  • Eier nach Belieben (am besten weiße, um ein schönes Gelb zu erhalten)

Zubereitung:

  1. Wasser mit Kurkuma und Essig in einem kleinen Topf verrühren.
  2. Wasser erhitzen.
  3. Eier in das warme Wasser legen, aufkochen lassen und Eier darin ca. 10 Minuten lang hart kochen (siehe Tipps unten).
  4. Topf von der Hitze nehmen und Eier noch 5 Minuten im Wasser ziehen lassen.
  5. Aus dem Wasser nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  6. Vorgang mit weiteren Eiern nach Belieben wiederholen.

Tipps:

  • Wassermenge: Ich habe zweimal hintereinander jeweils 5 Eier in einem eher kleinen Topf gekocht, weil ich ein kräftiges Farbergebnis erzielen wollte. Wie gelb die Eier werden, wenn man dieselbe Menge Kurkuma in einer größeren Wassermenge verteilt, kann ich leider nicht sagen.
  • Wenn das Kurkumapulver im Wasser drin bleibt und die Eier schon ins warme Wasser gelegt werden, dann werden sie leicht marmoriert und nicht gleichmäßig gelb, was mir persönlich sehr gut gefällt.
  • Bei mir waren die Eier nicht ganz mit Wasser bedeckt. Ich habe sie immer wieder mit einem Löffel übergossen. Auch dadurch hat sich ein schönes Muster ergeben.

 

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.