Wie viel Salz darf mein Baby essen?

Maximal 1 g Salz pro Tag sollte dein Baby essen, bis es ein Jahr alt ist. Das ist ca. 1/3 gestrichener Teelöffel. Insgesamt! Die Nieren deines Babys entwickeln sich erst und können noch nicht so viel Salz verarbeiten, deshalb ist eine salzarme Kost sehr wichtig.

Bei den meisten Lebensmitteln, die man im Supermarkt kaufen kann, ist der Salzgehalt angegeben. Meist findet man auf der Rückseite der Verpackungen zwei Werte: Salz pro Portion und Salz pro 100 Gramm. Wichtig ist hier nur der zweite Wert, denn nur dieser erlaubt es dir, verschiedene Produkte nach ihrem Salzgehalt zu vergleichen. Lebensmittel mit einem Salzgehalt von maximal 0,3 Gramm pro 100 Gramm gelten dabei als salzarm, Lebensmittel mit einem Salzgehalt von 1,5 Gramm pro 100 Gramm oder mehr als salzreich.

Achtung: Oftmals ist statt des Salzgehalts der Natriumgehalt angeführt. 1 g Salz = 0,4 g Natrium. Um also den Salzgehalt zu ermitteln, brauchst du den Natriumgehalt einfach mal 2,5 zu rechnen.

Da du aber oft nicht wissen wirst, wie viel Salz beispielsweise in Brot enthalten ist und die Salzmenge sich über den Tag gesehen aufsummiert, solltest du besonders am Anfang besser ganz auf Salz verzichten. D.h. ohne Salz kochen oder Lebensmittel meiden, von denen du nicht weißt, wie stark sie gesalzen sind.

Quelle: Gill Rapley und Tracey Murkett: Baby led weaning. Das Grundlagenbuch. München, 2013.

[expand title=“Open“ swaptitle=“Close“]Target Content[/expand]

4 comments on “Wie viel Salz darf mein Baby essen?”

  1. Pingback: Eiertoast - Babyspeck & Brokkoli

  2. Pingback: Calzone - Babyspeck & Brokkoli

  3. Pingback: Brokkolisuppe mit schwarzen Bohnen und Hüttenkäse - Babyspeck & Brokkoli

  4. Pingback: Spaghetti mit Brokkoli-Thunfisch-Sauce - Babyspeck & Brokkoli

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *