Tomaten-Fisolen-Faschiertes mit Couscous

Tomaten-Fisolen-Faschiertes

Fisolen sind ein herrliches Gemüse! Meine Mutter hat mir grüne Bohnen geschenkt, die sie frisch am Markt gekauft hatte. Nachdem ich erst kürzlich das leckere Limetten-Fisolen-Apfel-Experiment gekocht und bei meiner Mutter Fisolen in Rahmsauce gegessen hatte, wollte ich nun was Neues ausprobieren. Die Gewürze verleihen diesem Rezept einen orientalischen Touch und lassen uns in eine andere Welt eintauchen.

Fisolen sind ein super handliches Essen für Babys. Dieses Gericht eignet sich hervorragend für BLW-Anfänger-Babys und Fortgeschrittene. Als meine Muziwu eine BLW-Anfängerin war, hab ich ihr nur Gemüse ohne Gewürze gegeben. Ich habe Muziwu ab ca. 7 Monaten vermehrt an der Familienkost teilhaben lassen, ihr aber immer wieder auch Gemüsesticks gegeben. Aber du findest bestimmt deinen Weg, wie es für dich und dein Baby passt!

Muziwu war mit voller Begeisterung beim Essen dabei. Nachdem sie ihr Gemüse gegessen hatte, sortierte sie es aus und konzentrierte sich auf Couscous mit Faschiertem. Sie weiß einfach was sie will. Mittlerweile patzt sie nicht mehr so viel, aber diesmal hat sich die Plane unterm Hochstuhl wieder voll ausgezahlt…

Zubereitungszeit: ca. 30min

Zutaten (für 4 Personen):

  • 500 g Bio-Faschiertes/ Hackfleisch
  • 500 g Fisolen/ grüne Bohnen
  • 1/2 gelbe Karotte/ Möhre
  • 1/2 orange Karotte/ Möhre
  • 150 g Cocktailtomaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Öl zum Anbraten
  • 2-4 EL Tomatenmark
  • 2 EL Reismehl
  • 2 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 45 Spices (oder ein bisschen Zimt, Kardamom, Koriander, Curry)
  • 1-2 TL Kreuzkümmel
  • 1 EL qualitativ hochwertiges Öl für den Couscous (z.B. Olivenöl oder Leinsamenöl)
  • 250 g Couscous
  • 375 ml Wasser für Couscous
  • 200-400 ml Wasser für die Sauce

Zubereitung:

  1. Fisolen waschen, die Enden abschneiden und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden.
  2. Karotten in 1 mm dicke Scheiben schneiden. (Wenn es dünnere Karotten sind, dann in schräge längliche Scheiben, damit die Garzeit gleich bleibt.)
  3. Fisolen und Karotten in einem Topf mit Siebeinsatz und bodenbedecktem Wasser etwa 10-15 Minuten dünsten. Das Gemüse soll weich sein, so dass dein Baby es gut mit dem Kiefer zermahlen kann, aber nicht zu weich, weil es sonst auseinanderfällt und dein Baby es dann beim Essen schwerer hat.
  4. Währenddessen Zwiebel schälen, halbieren, in dünne Ringe schneiden und in einer mit Öl erhitzten Pfanne glasig anschwitzen.
  5. Faschiertes dazugeben und anbraten.
  6. 2 EL Tomatenmark hinzufügen und gut durchmischen. Wenn du mehr Tomatengeschmack haben willst, gibt noch 2 weitere EL dazu.
  7. Knoblauch schälen, klein hacken und dem Faschierten beifügen.
  8. Kreuzkümmel im Mörser zerstoßen. Faschiertes mit Kreuzkümmel und 45 Spices würzen. Wer kein 45 Spices hat, kann etwas Zimt, Kardamom, Koriander und ganz wenig Curry nehmen.
  9. Wasser für Soße und Couscous aufkochen lassen.
  10. Faschiertes mit 200 ml heißem Wasser aufgießen, 2 EL Reismehl drüberstreuen und zügig einrühren – aufpassen, dass es nicht verklumpt. Gegebenenfalls weitere 100 – 200 ml Wasser nachgießen. Das Ganze soll nicht zu soßig werden, denn wir wollen nur, dass der Couscous dadurch klebriger und für die Babys leichter essbar wird.
  11. Stielansatz von Cocktailtomaten entfernen, Tomaten vierteln und dem Faschierten beifügen.
  12. 2 TL edelsüßes Paprikapulver untermischen und anschließend das gedünstete Gemüse unterheben.
  13. Couscous mit 1,5 facher Menge kochendem Wasser aufgießen, Öl hinzufügen und ca. 10 Minuten quellen lassen.
  14. Servieren und schmecken lassen!

Tipps:

  • Dicke Karotten liegen in Scheiben geschnitten leicht in Babys Händen. Dünnere Karotten kann man in schräge Scheiben schneiden, um sie so größer zu machen.
  • Wer gerade keinen Gusto auf orientalisches Essen hat, kann Kreuzkümmel und 45 Spices weglassen.
  • Für mehr Würze sorgt auch ein Lorbeerblatt, das mit dem Faschierten mitköchelt.
  • Statt Couscous passen auch Reis oder Kartoffeln als Beilage.
  • Siebeinsatz: einen einfachen Dünsteinsatz, so wie wir ihn verwenden, findest du zum Beispiel hier.
Bei den Amazon-Links auf dieser Seite handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links des Amazon-Partnerprogramms. Diese Links kann jeder erstellen. Wenn du über einen solchen Link bei Amazon einkaufst, erhalten wir dafür einen Anteil am Verkaufserlös. Das Produkt kostet für dich dadurch nicht mehr. So kannst du unseren Blog ein bisschen finanziell unterstützen, ohne dass für dich dabei Mehrkosten entstehen. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selbst zu Hause verwenden oder von Familie und Freunden kennen und von denen wir zu hundert Prozent überzeugt sind.

2 comments on “Tomaten-Fisolen-Faschiertes mit Couscous”

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.