Vegane Creme-Fisolen

Nachdem Muziwu zwei Eckzähne bekommen hatte und auch noch krank gewesen war, hatte eine lang andauernde Kaum-Essensphase und Essens-Verschmähphase. Aber endlich habe ich wieder mal das Richtige für sie gekocht. Es gab vegane Creme-Fisolen mit Erdäpfeln. Meine Mama hat zuhause oft Rahmfisolen mit Erdäpfeln gemacht und ich habe sie geliebt bzw. liebe sie noch. Aber dieses Mal wollte ich versuchen, mit Reiscreme eine vegane Variante daraus zu machen. Damit hatte ich bis jetzt noch keine Erfahrung. Möglicherweise wäre ein Gmachtl (Mehl mit Wasser vermischt zum Eindicken der Sauce) also gar nicht notwendig gewesen. Aber ich war sehr zufrieden mit dem Ergebnis und Muziwu auch. 🙂

Die veganen Creme-Fisolen sind für BLW-Anfänger wie für geübtere BLW-Babys geeignet. Je nach dem in welcher Beikostphase man ist, kann man die Fisolen länger (für BLW-Anfänger) oder kürzer schneiden (für geübtere BLW-Babys oder zum Essen mit der Gabel).

Veganes BLW-Anfängerrezept Creme-Fisolen mit Kartoffeln auf Babyspeck & Brokkoli (www.babyspeck.at)

Eine interessante Beobachtung zum Essverhalten möchte ich euch noch mitteilen: Muziwu war sehr hungrig und hat sich gleich über den Erdapfel gestürtzt, aber auch die Fisolen sind nicht zu kurz gekommen. Wobei sie da anfangs kurz „Aua“ gesagt hat, weil das Abbeißen an der Stelle, wo der Zahn anschiebt, offensichtlich doch etwas weh getan hat. Nachdem sie eine 3/4 Kartoffel und ein paar Fisolen gegessen hatte, hat sie den Teller weggeschoben und sich das Lätzchen ausgezogen. Ich dachte, was, du bist schon fertig? Naja, sie hatte vorher Cashewnüsse gegessen, weil sie schon so großen Hunger hatte, aber trotzdem schien es mir eher wenig, was sie gegessen hatte. Als ich den Hochstuhl zurückschieben wollte, damit sie selber runterklettern kann, wehrte sie ab. Komisch, dachte ich, sie signalisierte doch, dass sie nichts mehr essen wolle. Falsch gedacht! Sie wollte mit dem Wasserglas spielen, aber Hunger hatte sie dennoch. Als ich die Gabel zu meinem Mund führen wollte, riss sie ihren „Schnabel“ auf und sagte: „Ä ähh.“ Was so viel bedeutet wie, ICH mag das haben. Und so fütterte ich sie mit Erdäpfeln und Fisolen bis sie satt war. So viel zum Thema Baby led weaning heißt, dass das Baby selbst isst und nicht gefüttert wird (hierzu gibt’s auch ein Video von Iris). Für mich heißt BLW, dass das Kind sein Essen selbst bestimmt und das hat sie sehr deutlich gemacht. Auch mit 22 Monaten kann es sein, dass sie gefüttert werden will.

Zubereitung: 25-30 Minuten

Zutaten (für 1 Erwachsenen und 1 Baby):

  • 200g Fisolen/grüne Bohnen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 ml Wasser
  • 100 ml Reiscreme
  • 1 El Vollkorn-Dinkelmehl
  • 1/2 Tl Kümmel
  • 1/2 Tl Kreuzkümmel
  • Prise Muskat
  • 1 El Öl
  • Prise Salz (optional)

Zubereitung:

  1. Fisolen waschen und Enden abschneiden. Fisolen in ca. 5-7 cm lange Stücke schneiden.
  2. Wasser in einen Topf mit Dünsteinsatz bis knapp unterhalb der Löcher füllen und Fisolen ca. 10-15 Minuten dünsten (Gabelstichprobe – bei mir waren es ca. 12 Minuten).
  3. Währenddessen Zwiebel klein hacken. Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln ca. 5-10 Minuten bei kleiner Flamme anschwitzen.
  4. Kümmel und Kreuzkümmel im Mörser etwas stoßen, damit sich das Aroma besser entfalten kann, und unter die Zwiebeln mischen.
  5. Knoblauch klein hacken und kurz mit der Zwiebel anbraten.
  6. Mehl mit 3 El kaltem oder lauwarmem Wasser glattrühren (Gmachtl). Restliches Wasser erhitzen, dem Gmachtl hinzufügen, über die Zwiebel gießen und kurz aufkochen lassen.
  7. Reiscreme unterrühren, mit Muskat und optional Salz abschmecken und zuletzt die gedünsteten Fisolen unterheben.
  8. Vegane Creme-Fisolen mit Kartoffeln servieren.

Tipps:

  • Dieses Gericht lässt sich optimal für BLW-Anfänger wie für geübte BLW-Babys variieren. Für BLW-Anfänger sollten die Fisolen 6-7 cm lang sein. Wenn du deinem Baby mehr Herausforderung geben möchtest, schneide sich einfach kleiner, z.B. 2-3 cm groß. Und wenn die Kinder unterschiedlich alt sind, dann ist die BLW-Anfänger-Variante ideal, weil man immer noch nachträglich alles kleiner schneiden kann.
  • Ich hab die Reiscreme wie im Link oben verwendet. Aber ich hab sie beim Billa gekauft, da ist sie wesentlich billiger. 😉
  • Für Nicht-Veganer: Wer keine Reiscreme zuhause hat, kann auch Sauerrahm verwenden. Dieser sollte aber erst untergerührt werden, wenn die Sauce bereits von der Hitze genommen wurde, damit er nicht ausflockt.
  • Für Fleischesser: Die veganen Creme-Fisolen passen auch gut zu zartem Rindfleisch.
  • Kartoffeln im Schnellkochtopf: Wer die Fisolen mit Kartoffeln servieren möchte, sollte die Kartoffeln gleich am Anfang aufstellen. Ich bereite sie im Schnellkochtopf zu. Nachdem alle Ringe draußen, lasse ich mittelgroße Kartoffeln auf niedriger Hitze ca. 5 Minuten stehen (Hitze unbedingt zurückschalten!). Dann schalte ich die Platte ab und lasse den Schnellkochtopf auf der warmen Platte stehen bis alle Ringe unten sind. Bei einem Gasherd sind es etwa 10 Minuten bis du sie vom Herd nimmst und dann warten bis die Ringe unten sind.
  • Fisolen Rezepte: Wenn du Fisolen gerne etwas orientalisch haben willst, probier doch das Tomaten-Fisolen-Faschiertes mit Couscous. Hast du eher Lust auf etwas Erfrischung ist das Limetten-Fisolen-Apfel-Gemüse genau das Richtige. Im Tag „Fisolen“ findest du noch weitere Fisolen-Gerichte.

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.